GESCO erwirbt Spezialisten für hochwertige Karosserieteile

GESCO erwirbt Spezialisten für hochwertige Karosserieteile

Die Gesco AG weitere Informationen finden Sie hier

 
=------------------------------------------------------------------------------- 
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der 
Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. 
=------------------------------------------------------------------------------- 

Wuppertal (euro adhoc) - Wuppertal, 3. Juli 2012 - Die GESCO AG hat 82,17 % an 
der Protomaster Riedel & Co. GmbH, Wilkau-Haßlau, übernommen. 

Protomaster ist spezialisiert auf den Prototypenbau sowie auf Klein- und 
Mittelserien von anspruchsvollen Außenhaut- und Strukturteilen sowie kompletten 
Baugruppen für die Automobilindustrie, überwiegend aus Aluminium. Zu den Kunden 
zählen Anbieter wie Porsche, Lamborghini, Bentley, Mercedes-AMG, BMW und die 
VW-Gruppe sowie Automobilzulieferer. 

Protomaster entwickelt und fertigt die erforderlichen, teils sehr großen und 
komplexen Werkzeuge im eigenen Werkzeugbau. Das Unternehmen verfügt über eine 
erstklassige technische Ausstattung unter anderem bei Fräsmaschinen, 
3D-Laserschneidanlagen und in der Robotertechnik. Produziert werden die Bauteile 
auf eigenen Pressen, darunter eine 2.100-t-Großpresse. 

Das Unternehmen beschäftigt rund 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und 
erwartet für 2012 einen Umsatz von etwa 9 Mio. EUR. 

Die GESCO AG hat die Anteile im Zuge einer altersbedingten Nachfolgeregelung vom 
ausscheidenden Gründungsgesellschafter Wilfried Riedel übernommen. Der weitere 
Gründungsgesellschafter und heutige Geschäftsführer Mario Moßler bleibt mit 
17,83 % beteiligt und steht für Kontinuität in der Unternehmensführung. 

GESCO-Vorstand Dr. Hans-Gert Mayrose zur Akquisition: "Mit seiner 
technologischen Expertise und höchster Qualität hat sich Protomaster sehr 
erfolgreich im Premium-Bereich positioniert. Die Kundenliste bildet das 
"Who-is-Who" der Automobilindustrie ab. In der GESCO-Gruppe bildet Protomaster 
eine ideale Ergänzung zu der im Dezember 2011 erworbenen 
Werkzeugbau-Laichingen-Gruppe - die beiden Unternehmen verfügen über 
komplementäre Kompetenzen und können im Zusammenspiel erweiterte Leistungen 
anbieten." 

Über die GESCO AG 
Die GESCO AG ist die Führungsgesellschaft einer Gruppe mittelständischer 
Industrieunternehmen. GESCO erwirbt erfolgreiche, etablierte Nischenanbieter 
meist im Rahmen von Nachfolgeregelungen, um sie langfristig zu halten und 
weiterzuentwickeln. Als börsennotierte, im SDAX gelistete Gesellschaft eröffnet 
die GESCO AG privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zum Mittelstand. 

GESCO AG 
Investor Relations, Oliver Vollbrecht 
Tel. 0202 24820 18 
Fax 0202 24820 49 
E-Mail: info@gesco.de 
Homepage: www.gesco.de 

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
=-------------------------------------------------------------------------------

(END) Dow Jones Newswires

July 03, 2012 08:04 ET (12:04 GMT)

Quelle:Dow Jones  03.07.2012 14:04