Inncona- Ursache des Wahnsinns bestätigt- Bundesfinanzhof weist Willkür der Finanzämter in die Schranken Aktzeichen: lV R 59/10

Verluste aus Inncona Gesellschaften jetzt doch verrechenbar…

…inzwischen ist es amtlich. Behördenwillkür führt zum wirtschaftlichen Niedergang. Existenz und Geschäft von einigen 100 Firmen durch Behördenwillkür zerstört.
Ein großer Lichtblick bleibt zumindest:

Sie und wir können die uns dadurch entstandenen Verluste steuerlich mit anderen Einkunftsarten verrechnen.

Dazu füge ich Ihnen den Auszug aus dem entsprechenden Schreiben des Finanzamts Kiel bei einigen Klienten bei.
Achtung: Sprechen Sie dringend Ihren Steuerberater an, wenn Sie von diesem noch nicht kontaktiert wurden. Es geht immerhin um Beträge zwischen 50.000 und 100.000 Euro verrechenbaren Verlust für Sie.


Auszug Schreiben Finanzamt Kiel zur Veränderung von Steuerbescheiden:

Der Bundesfinanzhof hat in seiner Entscheidung vom 06.02.14 festgestellt, dass § 15b EStG auf das Unternehmensmodell der lnnconaGesellschaften nicht anwendbar ist (Aktzeichen: lV R 59/10). Die Entscheidung ist zur Veröffentlichung im Bundessteuerblatt vorgesehen, so dass sie Anwendung über den dort entschiedenen Einzelfall hinaus findet.
…. lm vorliegenden Fall sind die lhnen zuzurechnenden Verluste über XXXXXX € vollständig abziehbar. lhr Wohnsitz-Finanzamt wird von der Änderung unterrichtet, so dass Sie mit dem Erlass eines neuen Einkommensteuerbescheides rechnen können


Leider wurden Ihnen und  uns dadurch die geschäftlichen Grundlagen entzogen.

Mit Geld und Nerven, ließe sich der Schaden sicherlich auch noch geltend machen. Wir tun das nicht.
Man muss eben im Spiel des Lebens auch verlieren können, auch wenn manchmal mit unfairen Mitteln gespielt wird. Vielleicht klingt das leichtfertig, leider ist es die Realität.

Wir können immer versuchen alles perfekt zu machen und voraus zu planen, ein Restrisiko bleibt immer, hier hieß es- mit Behördenwillkür vernichten.


 

Ach so- zum Schluss:

Allen herzlichen Glückwunsch noch zum 4. Stern.
Übrigens können die Deutschen noch mehr weltmeisterschaftlich als Fußballspielen.

Einige Innovationen mit wirtschaftlicher Grundlage befinden sich inzwischen in unserem Startup- portfolio.

https://www.unternehmen-vermoegen.de/anger_system/wpinfo/?id=83

Haben Sie weitere Fragen an Ihre Geschäftsführung im UNTERNEHMEN VERMÖGEN dann nutzen Sie das Kontaktformular.