running1252 Trainingsbericht 2014/08 Hardcore

Monatsfazit: Jeden Tag Laufen geht doch- 1.516km in 2014 und 300 km im August plus 75 km 24 Stundenwanderung

Ich habe mich mal gefragt, wo die ganzen selbsternannten Experten denn die Weisheit hernehmen, man sollte immer einen Tag Laufpause einlegen, vor allem nach anstrengenden Läufen, damit sich der Körper erholen könne. Das muss mal ein Arbeiter auf dem Bau hören. Hey Chef, könnte der jetzt sagen, heute war´s anstrengend, ich komme morgen mal nicht, die Experten sagen, mein Körper muss sich erstmal erholen.

Der Chef würde dem was Husten.

Also hab ich im August auch drauf gehustet und versucht jeden Tag zu Laufen. Fazit: Geht besser als mit Pausentagen.


31.08.14 im Zug spürte ich dann schon die Oberschenkel, die in den letzten Stunden besonders neu belastest waren, Schlafen ging kaum,
30.08.14 05:30 auf, die ganze Nacht hat schon der Regen gerauscht, 06:15 ausgiebiges Frühstück im Hotel Oberstdorf, 07:00 dann Start in den Regen und die Allgäuer Berge. Es war eine wunderbare Erfahrung, 7 Wanderer Zwischen 20 und 60 Jahren, 2 Frauen und 5 Männer und die Wüstenläuferin Anne- Marie Flammersfeld und der Langstreckengliedschirmflieger Michael Gebert als Begleiter, Wege waren teilweise wie Bachläufe, Schuhe versanken streckenweise im Schlamm und konnten nur schmatzend herausgezogen werden. Die ersten 10 Stunden fast ständig Regen, aber extrem warm, Nachts wars dann trocken, zumindest von oben und dadurch traumhafter Sternenhimmel, 3.500 Höhenmeter und ca. 70 km. Am 31.08. war ich so richtig geflasht als es langsam dämmerte, keine Spur von Müdigkeit. Eine wunderbare Erfahrung. Was doch der Körper alles so kann.
29.08.14 heute relaxter Start und Ruhetag- es geht ab ins Allgäu nach Oberstdorf. Obergenial Übernachtung im Alp- Hof für unglaubliche 18 Euro, einfach aber gut.
28.08.14 05:25 auf, Runde Drei über 15 km every Day- etwas flotter lief genial, letzte km im 4:30iger Bereich, die 15,02 km in 1:22, Pulsschnitt 138, Der Oberhammer 1515 km in 2014 überlaufen, August 300 km auf gehts zur 24h Wanderung
27.08.14 05:50 auf, Runde Zwei über 15 km every Day – betont ruhiger, 130iger Schnitt HF, die 15,22 km in 1:28,
26.08.14 06:30 auf, schon bissl spät, aber ich Machs, es regnet so richtig, Lauf mit den Brooks Adrenaline gtx, 15 km, Anfangs glaub ich, ich hab Holzschuh, aber dann gehts, wird sogar ne Zeit unter 1:30 – ich bin total cool drauf.
25.08.14 05:48 auf, ich merke schon, was die Füße leisten mussten, aber der Körper kann das, wenn Du es bedacht machst, Schmerz heute im Fuß re. nicht mehr da, dafür li. mehr Ri. Ferse. Richtig ruhige 7 km Runde, nach 2 km war ich wieder gut drin. Es geht – Habe mich heute fürs nächste WE zur 24 h Wanderung im Allgäu mit der Wüstenläuferin Anne- Marie Flammersfeld angemeldet. Da freu ich mich richtig drauf. Muss nur bis Freitag nochhev die 300 km schaffen. Das ist aber kein Problem mehr. Fühl mich so richtig drin.
24.08.14. 08:30 auf, grundlegend fit, rechtes Fussgewölbe etwas Schmerz vor allem re. außen, gibt sich aber mit der Bewegung. Hab einen totalen Relaxtag eingelegt. War auch gut.
23.08.14 05:28 auf, habe paar Anlaufschmerzen, nach Hin und Herlaufen und Fussausrollen sind die aber auch wieder weg. Ruhiges Frühstück vor dem Halbmarathon, Glas Gemüsesaft mit Rote Beete, Vollkornbrot mit Zitronenoel, frisch gemahlenem Pfeffer und Nudossi, zwei Tassen Kaffee, auf geht’s zum Abschluss der Lululemon SeaWheeze Challange zum Halbmarathon. Es sind 13 Grad und ich seh die Sonne. Nach kurzem warmup von ca. 2 km bin ich gleich voll durchgestartet, heimliche Hoffnung 1:38, mit 4:51/ km ging’s los und wurde immer besser, bei km 15 wusste ich, ich kann es schaffen und hab nochmal durchgezogen, km 18 gabs ne kleine Schwäche und dann nochmal Endspurt. 1:38:54 auf 21,3 km und ohne Tempotraining. Nach dem Duschen und Frühstück ging’s gleich nach Werder und schöne 26,5 km Scaten. Es ist genial.
22.08.14 06:00 auf, leichtes Anstrengungsbrennen in Füßen und unteren Waden, werde nach dem HM morgen mal einen Tag Ruhe einschieben, heute dafür ne richtig ruhige 10er Runde in relaxten 59 Minuten bei nur 130 HF, Ein Reh mit Kitz lief mir über den Weg, macht richtig Spaß, außerdem die 300 km in den letzten 30 Tagen überlaufen und auf den bisher 225 km im August im Schnitt 11 km/h erreicht. Kontinuierliche Steigerung seit Januar. Ich bin total geflasht, für den Halbmarathon am 12.10. am Völkerschlachtdenkmal habe ich mir meine Specialstartnummer gesichert: 1252 wegen Running 1252- cool.
21.08.14 05:28 auf, Es wird kühler, Start bei 11 Grad und sehr angenehm, sehr relaxtes Laufen, habe für den Ruhetag mal 13,2 km gemacht, damit ich morgen die 300 km in 30 Tagen bei der Lululemon voll machen kann, ohne viel zu laufen. Es geht eben doch mit dem täglichen Laufen. Abends mit Marion noch ne ruhige 14 km Runde mit dem Rad.
20.08.14 05:38 auf, Der Biorythmus läuft, dachte erst nicht, dass es nach so kurzer Ruhe läuft, doch dann Lief’s richtig locker und die 10 km mit 49 min sogar so richtig flott. Im August 200 km überlaufen und die 300 ist das Monatsziel.
19.08.14 06:50 auf, trotz der Anstrengung gestern fühle ich mich gut, Die Relaxrunde über 10 km mit ruhigen 56 Minuten habe ich dann erst 17:46 gestartet und danach Einlauf im Pub. Heut die 1.400 km in 2014 überlaufen.
18:08.14 06:30 auf, es ist genial, wie sich der Körper entwickelt, gegen 12:00 Uhr als fettes Mittag ne flotte 15 km Runde in 1:15 mit Nina Minimus New Balance unglaublich, dabei HF max 165, geil. Dieser Schuh ist herrlich, Du spürtest förmlich, wie Füße und Beine sich entwickelt haben.
17.08.14 09:38 auf, fühl mich richtig gut, keine Nachwehen, heute relaxte 10 km im 5:39iger Schnitt/km gegen späten Nachmittag
16.08.14 09:45 auf, mal etwas länger gegrunzt, war bis gegen 02:00 Uhr auf, laufe heute zwischen 25 und 30 km, das war ne Nummer, schöne 30 km und das in 02:50 keinerlei Zipperlein, die ersten km im Regen, dann kam die Sonne raus, hinterher herrlich relaxt an der Elbe
15.08.14 05:35 auf, bin weiterhin trotz täglichem Laufens voll fit, heute mit Christian Geschke das erste Mal gelaufen, letzter Testlauf mit Kati Newton Energy, es wurden dann  doch 10,5 km und wie 5:27iger/km Schnitt, 78 km in den letzten 7 Tagen der Lauftestphase, grundlegend merke ich schon die Anstrengung in den Füßen, aber kein Muskelkater oder Stechen, normale Anstrengung, habe mir das Programm August fertig geplant, ich will diesen Monat mal 300 km schaffen, dürfte auch kein Problem werden, am 23.08 Lauf ich eine HM mal auf volle Geschwindigkeit.
14.08.14 05:50 auf, nach dem Regen bei 15 Grad gestartet, etwas ruhiger gestartet, schöne 15 km Runde wurde wieder etwas schneller zum Schluss 5:24/km und somit 1:21 und Puls bei 140.
13.08.14 06:03 auf, sollte ne totale Relaxrunde werden, ging nur gleich ohne Gefühl der Anstrengung los mit 4er Schnitt und ich hab’s einfach laufen lassen. Der Newton hat mich echt einen Schritt nach vorn gebracht. 6 km in 29 min, darüber hab ich mich vor nem halben Jahr noch bei 5 km gefreut und der Puls im Schnitt nur bei 138.
12.08.14 05:38 auf, bin total fit und so auch wie federleicht losgelaufen, 10 km in 48,27, kaum zu fassen, 04:50/ km und das vorm Frühstück, ich muss jetzt paar Tage betont langsam laufen. Abends noch 8 km gescatet
11.08.14 05:50 auf, schöne Flotte 5 km Runde in 26:23 oder 05:16/km, Du kannst einfach nicht langsam laufen.
10.08.14 08:20 auf, 2. Testlauf über 25 km, trotz wieder voller Hitze keinerlei Schwächen, vorher wieder Gemüse + Rote Beete Saft getrunken, die Newton sind perfekt, 2:25 und somit 5:42/km, abends noch ne Relaxrunde 15 km mit Marion Rad
09.08.14 06:50 auf, die 5km Runde mit den Newton liefen perfekt und mit 5:05/km viel zu schnell, aber der treibt einen dazu
08.08.14 05:30 auf, sollte garnicht so schnell werden, aber es läuft einfach, 15 km machen nichts mehr aus mit 5:07 er Schnitt, heut die 1252 km überlaufen im Schuhdealer heute die Newton Energy zum Testlaufen geholt, die reden alle davon, dass die davon Muskelkater und Schmerzen in der Achilles bekommen haben, schauen wir mal, abends noch ne 15 km Tour mit Rad mit Marion und dann länger in Pub
07.08.14 06:18 auf, Laufen am Relaxtag mit 5,5 km fortgesetzt, ruhig mit 06:10er Schnitt, Puls um 125, fühl mich perfekt.
06.08.14 05:42 auf, bin wieder voll fit, Füße ausgerollt und dann flotte knapp 8 km gelaufen mit 5er Schnitt, ab km 4 ständig 4 er Schnitt. Erstaunlich leicht, ich bin richtig fit.
05.08.14 06:30 auf, fühl mich etwas schwach, Füße brauchen noch einen Tag Pause,
04.08.14 05:38 auf, ruhige 10 km Runde, fühl mich fit. Vorher ein paar mal Füße auf kleiner Rolle ausgerollt, war etwas steif, lief dann aber perfekt unter 06/km
03.08.14 09:00 auf, nochmal ein Relaxtag, habe etwas Schmerz im rechten Fuß,
02.08.14 08:20 auf, Sonne pur im Leuchtturmhotel und mal totales relaxen. Abends natürlich fast 3 Stunden nonstop Kaisermania die 11. Wir haben bestimmt ne ganze Stunde durchgetanzt.
01.08.14 05:45 auf, vor dem Start ins Hochzeitstagswochenende noch ne ruhige morgendliche 10 km Runde, geht echt cool locker. Nachmittags dann um den Partwitzer See schöne 18 km Runde gescatet.