Schiff HTB Elfte Hanseatische Schiffsfonds (HTB 11.)- Bericht 10/2016 Termin Abstimmung 27.10.2016

Aus dem Portfolio sind im Dezember 2015 2 % Ausschüttung gezahlt worden. Mit den erstatten Vertriebskosten von 9% sind das inzwischen 11% Rückzahlungen.

  • Die ursprünglichen 104 Schiffe oder Beteiligungen wurden mit mehr als 40% Abschlag auf den Nominalwert eingekauft. Aktuell sind noch 50 Schiffe oder Anteile im Portfolio
  • Der angekaufte Nominalwert von 14,276 Mio (Einkauf 10,748) liegt aktuell noch bei 6,643 Mio (Einkauf 5,218)
  • Die Schiffsmärkte haben zwar speziell im Tankerbereich eine enorme Erholung in 2015 gesehen, die Verwerfungen in der internationalen Wirtschaft haben jedoch nach wie vor extreme Auswirkungen. Teilweise müssen Schffsgesellschaften liquidiert werden, weil die Banken dies fordern oder keine Beschäftigung gefunden wird.
  • Die Einkaufsvorteile bieten zwar einen extremen Puffer, trotzdem leiegn die Entwicklungen weit hinter den Erwartungen zurück. Die Geschäftsführung macht aus unserer Sicht dabei einen guten Job, um trotzdem dass optimale aus der Situation herauszuholen
  • Dementsprechend unsere Abstimmungsempfehlung: Stimmen Sie in allen Punkten zu.

Ignorieren Sie bitte auch das Anwaltsschreiben. Dieser Anwalt hat sich bis heute noch nicht einmal mit der Geschäftsführung in Verbindung gesetzt, um sich überhaupt einen Überblick über den Stand der Gesellschaft zu machen.
Aktuelle haben wir die geplanten Auszahlungen aus unserer Sicht um 50% reduziert. Dementsprechend reduziert sich auch der aktuelle Wertansatz der Beteiligung. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Haben Sie weitere Fragen an Ihre Geschäftsführung im UNTERNEHMEN VERMÖGEN dann nutzen Sie das Kontaktformular.