Schiff König & Cie Suezmax Flottenfonds 1- positive Ratenentwicklung

Die Gesellschaft hat keine Sorgen. seit 2011 laufen die beiden verbliebenen Schiffe- 3 Schiffe wurden bereits 2008 verkauft-  schuldenfrei. Sie fahren im Gemini-pool. Die Poolraten lagen im Durchschnitt wie folgt:

  • 2012  18.000 USD pro Tag
  • 2013 13.000 USD pro Tage, seit Dezember 21.000 USD pro Tag
  • 2014 Januar 35.000 USD pro Tag

Die Schiffsbetriebskosten liegen aktuell bei ca. 12.000 USD. Damit kann inzwischen wieder odrentlich Liquidität aufgebaut werden. in 2013 ist keine Ausschüttung erfolgt, weil die Gesellschaften in den Gemini pool das sog. workingcapital erhöhen mussten. Das bedeutet, eine zusätzliche Sicherheitsleistung für schwierige Zeiten. Diese wurde von vormals 300.000 USD auf 2.000.000 USD erhöht.  Diese wird zurückgezahlt, wenn die Schiffe den Pool verlassen bzw. verkauft werden. Außerdem mussten die Grpoßen Klasseprüfungen absolviert werden.

Um von der Bank zukünftig unabhängig zu bleiben, haben Fondsgeschäftsführung und der Beirat zusätzlich beschlossen, bei den zwei verbleibenden Schiffsgesellschaften eine Liquiditätsreserve von insgesamt rund TUSD 4.000 für unvorhergesehene Ereignisse aufzubauen. Diese steht später auch für Ausschüttungen zur Verfügung.

Wir rechnen für 2014 wieder mit Auszahlungen. offen ist auch noch die Restzahlung aus dem Verkauf der beiden Schiffe, die jedoch erst nach Ende der Betriebsprüfung durch das Finanzamt erfolgen kann.

Wir fügen den letzten Geschäftsbericht bei. 2013GBfuer2012.pdf

Haben Sie weitere Fragen an Ihre Geschäftsführung im UNTERNEHMEN VERMÖGEN dann nutzen Sie das Kontaktformular.