Schiff Norddeutsche Vermögen MS Northern Majestik- weitere Ausschüttung 2% in 02/15 Termin Abstimmung 08.02.2015

  • aktuelle Entwicklungen lassen die vollständige Entschuldung bis 2017 zu. 2 Jahre und 1 Monat Tilgungsvorsprung.
  • Modernisierung Bug und Propeller geplant und aus unserer Sicht wirtschaftlich sinnvoll.
    • veränderter Bug bringt ca. 12% Kostenvorteil für den Charterer
    • neuer Propeller ca. 5% Kostenvorteil
    • Aufwand ca. 1 Mio USD
  • Fazit: Erhöhung der Wetbewerbsfähigkeit des Schiffes.
  • Schiff mit 6.750 TEU ist in einem Markt mit „nur“ 2% zu erwartenden Flottenwachstum (30 Schiffe lieferung bis 2017)tätig.

Hinweis-

  • Die Investition wird aus der laufenden Liquidität der Gesellschaft getätigt werden können. Es sind keine zusätzlichen Einlagen notwendig. 
  • unabhängig davon ist für 02/2015 eine weitere Auszahlung von 2% avisiert und insgesamt für 2015/2016 5%, bei kalkulierter Anschlusscharter von 16.000 USD. Bis 27.03.2015 fährt das Schiff noch in der Erstcharter für Hapag- Lloyds
  • Bis Ende 2013 wurden bereits 61% ausgeschüttet. 2014 wurde die Liquidität in der Gesellschaft u.a. für o.g. Investition gehalten.

Abstimmungsempfehlung: Wir empfehlen der Modernisierung zuzustimmen. 

Hier finden Sie nochmals das Wertpapierinformationsblatt als Übersicht.